Zahnarztpraxis Zahnärztin Elisabeth Linke, Parodontitis-Behandlung
Parodontitis
Praxisraum, Parodontitis

Unser Behandlungsspektrum – Endodontie (Wurzelbehandlung)

Keine Angst vor der Wurzelbehandlung!

In der heutigen Zeit muss das Wort „Wurzelbehandlung“ auf gar keinen Fall mehr für Unbehagen sorgen: Denn uns stehen in unserer Zahnarztpraxis in Augsburg modernste Methoden zur Verfügung, mit denen wir die Behandlung völlig schmerzfrei unter Betäubung vornehmen können.

Trotzdem handelt es sich dabei aber natürlich um einen größeren zahnmedizinischen Eingriff. Bei allen unseren Patienten nehmen wir uns genügend Zeit für ein ausführliches, informatives Gespräch. Wir erklären Ihnen gerne die Vorgehensweise und benennen mögliche Folgetermine.

Gerade die Kosten können von der Höhe her sehr unterschiedlich ausfallen. Auch hierüber sprechen wir mit Ihnen und beraten Sie über die Möglichkeiten, die eventuell für eine Ratenzahlung bestehen.

Wann ist eine Wurzelbehandlung nötig?

Die Endodontie ist die Lehre von der Erkrankung des Zahnmarks. Die entsprechende Behandlung dient dazu, einen kranken Zahn zu erhalten. Sie wird immer dann nötig, wenn die Pulpa, das weiche innere Gewebe des Zahnes, entzündet ist. Gründe hierfür können zum Beispiel Karies, ein Riss oder eine Unfallverletzung sein.

Wird die entzündete Pulpa nicht behandelt, führt dies zu Schmerzen, aber möglicherweise auch zu Schäden und zur Entzündung am Kieferknochen. Bei einer Endodontie werden möglichst vollständig die Bakterien entfernt, die für die Entzündung verantwortlich sind.

Unsere Leistungen

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen oder akute Schmerzen? Zahnärztin Frau Elisabeth Linke und ihr gesamtes Team sind in unserer Zahnarztpraxis in Augsburg gerne für Sie da – vereinbaren Sie einen Termin!